CDU Ortsverband Grunewald-Halensee
CDU Ortsverband
05:38 Uhr | 25.09.2016 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressum
 





Innensenator Frank Henkel kommt!
„Berliner Wahlen 2016 – Regierungsprogramm der Berliner CDU“

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Parteifreunde, bereits vor geraumer
Zeit sagte mir unser Spitzenkandidat und Landesvorsitzende der Berliner CDU zu, in unseren Wahlkreis 05 zur Wahlveranstaltung zu kommen. Nun ist es soweit:

Unsere gemeinsame Veranstaltung hat folgendes Format:

„Berliner Wahlen 2016 – Regierungsprogramm der Berliner CDU“

Zeitpunkt: Montag, 05.09.2016 ab 19:00 Uhr
Ort: Löwenpalais in Berlin-Grunewald, Königsallee 30 -32

Im Anschluss an die Rede von Frank Henkel werden wir mit unserem Gast Fragen und Probleme erörtern können. Bitte merken Sie sich den obigen Termin vor, Anmeldungen werden erbeten an die Kreisgeschäftsstelle, (Tel.: 030/3413534).


Es grüßt mit einem herzlichen Willkommen
Ihr C. Jupe MdA
Direktkandidat im Wahlkreis 05
Vorsitzender OV Grunewald-Halensee
weiter

19.07.2016 | Gez.: Claudio Jupe MdA
Sommerfest im Sozialwerk Berlin / Tresenreuter-Haus in Berlin-Grunewald

Der Wahlkreisabgeordnete für den Wahlkreis 05 (Grunewald-Halensee), Claudio Jupe MdA, besuchte das diesjährige Sommerfest im Sozialwerk Berlin, zu dem sich die Seniorinnen und Senioren in einem musikalischen Rahmen zahlreich versammelten hatten.


03.06.2016
Berliner Wirtschaft – Ein Erfolg für Alle!

Unsere Leistungsbilanz:

•    Unsere Wirtschaftssenatorin Cornelia Yzer (CDU) hat seit 2013 die Trendwende geschafft. Berlin weist im Vergleich zu allen anderen Bundesländern höchste wirtschaftliche Dynamik aus!
•    Das Wirtschaftswachstum (2012 noch -0,3 %) lag bis Ende 2015 bei +3 %
•    Höchste Beschäftigtenzahl seit zwanzig Jahren! Über 40.000 neue Arbeitsverhältnisse seit 2012! Arbeitslosenquote in Berlin unter 10 %!
•    Durch Ansiedlung tausender neuer Unternehmen sind die Einnahmen aus Unternehmenssteuern seit 2012 um 17 % gestiegen! Mit dieser Wirtschaftspolitik ist es gelungen für unser Bundesland Berlin Haushaltsüberschüsse zu produzieren, die der gesamten Infrastruktur Berlins zu Gute kommen!
•    Das Wirtschaftswachstum liegt auch im Jahr 2016 weit über dem Bundesdurchschnitt (dort 1,7 %), in Berlin bisher 2,5 %!
•    Berlin und die Bürger Berlins sind für Wirtschaftsansiedlungen wieder attraktiv:
     •    Investitionsmittel 2015 + 20 Mia. €,
     •    Mercedes Benz / Marienfelde + 500 Mio. €,
     •    BMW / Spandau + 118 Mio. €,
     •    B. Braun Melsungen AG + 80 Mio. €,
     •    Research Gate + 30 Mio. €, etc.
     •    Dies ist ausschließlich mit dem persönlichen Einsatz unserer CDU-Wirtschaftssenatorin zu erklären, die die Abläufe im Verhältnis Wirtschaft – Verwaltung - Staat entbürokratisiert hat!
     •    Auf dieser Leistungsbilanz-Basis kann Berlin aufbauen!

Gez.: Claudio Jupe MdA




03.06.2016
Veranstaltung mit der Wirtschaftssenatorin Cornelia Yzer (CDU)
Berliner Wirtschaft – Ein Erfolg für Alle!

Vor einem wissbegierigen und diskussionsfreudigen Publikum diskutierte unsere Wirtschaftssenatorin Cornelia Yzer (CDU) mit Mitgliedern des CDU-Ortsverbandes Grunewald-Halensee über fünf Jahre Einsatz für die Rahmenbedingungen der Berliner Wirtschaft.

Im Ergebnis konnte konsequent festgestellt werden, dass Berlin ein zu Gunsten der Gesamtbevölkerung boomender Wirtschaftsstandort geworden ist. Darin unterscheidet sich die von der CDU getragene Wirtschaftspolitik von den Vorgänger-Regierungen aus Rot/Rot fundamental.

Die zugleich untersuchte und erörterte Leistungsbilanz finden Sie  folgend in der Zusammenstellung.




14.11.2015
Krisen in der Welt - die Situation Deutschlands

Auf persönliche Einladung von Claudio Jupe kam am 04.11.2015 im Rahmen einer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung zum Ortsverband Grunewald-Halensee der bekannte Historiker und Buchautor, Prof. Michael Wolffsohn.
Neben persönlichen Remineszenzen – Claudio Jupe und Michael Wolffsohn haben zusammen an der Freien Universität Berlin studiert – referierte Prof. Wolffsohn über die Frage von grundsätzlichen Gewalt- und Konfliktlösungen in einem großen Teil der Krisenherde der Welt.


30.10.2015
Krisen in der Welt – die Situation Deutschlands

Sehr geehrte Damen und Herren,

Ich möchte Sie auf eine Veranstaltung unseres Ortsverbandes hinweisen:

Russland, Ukraine, Türkei, Nahost, Israel, Nordafrika, Europa und seine Problemfelder - die Krisen der Welt und Deutschland plötzlich mittendrin? Gibt es noch Anlass für Optimismus, für Konfliktlösungen und ein friedliches Miteinander?

Dazu spricht der streitbare Historiker und Autor Prof. Michael Wolffsohn zu uns und mit uns. Zusammen mit dem Landesverband der Jungen Uniuon Berlin und seinem Vorsitzenden Christoph Brzezinski freuen wir uns auf Ihr kommen!

Ihr

Claudio Jupe, MdA

Zeit: 4. November 2015 um 19:00 Uhr
Ort : Rathaus Chrlottenburg (BVV-Saal)
Otto-Suhr-Allee 100, 10585 Berlin



Impressionen
News-Ticker
 
   
0.36 sec. | 50867 Visits